• Beltane Baum “Kelten”

    • 29,90 59,90 

      In liebevoller Handarbeit hergesteller und mit vielen Details verzierter Beltane Baum bzw. Maibaum im Mini-Format für Tisch, Kommode oder Altar.

      Symbolik: Fruchtbarkeit, Wohlstand, Liebe

      Lieferzeit: 14 Werktage innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Werktage nach Österreich und in die Schweiz innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Tage ins Ausland.

      Clear
      SKU: beltane-baum-keltisch Categories: , Tags: , , , , , , , , , , ,

    In liebevoller Handarbeit gefertigter und verzierter Beltane Baum (=Maibaum) im Mini Format für Dein Zuhause. Er besteht weitgehend aus Naturmaterialien wie echtem Holz und Moos und findet durch seine kompakte Größe immer einen Platz auf Tisch, Kommode, Altar oder im Feengarten. In Anlehnung an die alte Tradition besteht unser Maibaum komplett aus Birkenholz, auf Wunsch sind aber auch andere Holzarten möglich. Auch individuelle Sonderanfertigungen nehmen wir gerne in Auftrag. Neben dem “Grundgerüst” (Stamm, Kranz und Grundplatte) finden sich in diesem Beltane Baum zahlreiche Dekorationselemente zum Thema “Kelten” mit viel Liebe zum Detail, wie etwa entsprechende Motiv-Anhänger in Form einer Fee, eines Triquetras als Sinnbild für die 3-teilige Kosmologie der Kelten. Weiterhin befindet sich jeweils ein Motivanhänger von einem Hasen (als Sinnbild für die Begleittiere der keltischen Frühlingsgöttin Ostara bzw. Eostre) und ein Motivanhänger von einem Hirsch (als Sinnbild für den keltischen Fruchtbarkeits- und Waldgott Cernunnos) am Stamm. Das Gesamtbild lehnt sich daher an die 3 Elemente des keltischen Weltbildes an und wurde dementsprechend auch in den dazugehörigen Farben gestaltet (Weiß=Luft, Grün=Erde, Blau=Wasser).

    In der keltischen Vorstellung nahm das Feuer eine besondere Stellung ein und galt entgegen anderer Weltbilder für sie nicht als Element, da es keinen festen Zustand wie die Erde (das Land auf dem wir leben), das Wasser (wie z.B. Seen, Flüsse, Bäche und das Meer in denen wir schwimmen können oder das wir trinken) oder der Himmel (dessen Luft wir atmen) hat. Schließlich existiert Feuer von Grund auf nicht von alleine, denn es muss – wie auch immer – durch aktives Handeln erst “erzeugt” werden (auch im Erdinneren). Alle drei Elemente (Wasser, Luft und Erde) sind also essentiell, da Lebewesen nicht ohne Erde bzw. Land, Wasser oder Luft überleben könnten – ohne Feuer  hingegen theoretisch schon. So glaubten es zumindest damals die Kelten.

    Auch eine kleine mit Feenstaub Deiner Wahl gefüllte Flasche ist am Beltane Baum zu finden. Im Folgenden die Zuordnung der Farben des Feenstaubes:

    Elemente Feen: Dunkelblau: Wasserfee, Rot: Feuerfee, Braun: Erdfee, Weiß: Luftfee

    Sonstige Feen: Hellblau: Wunschfee, Gold: Glücksfee, Lila: Traumfee, Grün: Genesungsfee, Silber: Geldfee, Schwarz: Schutzfee

    Mit diesem kleinen Kraftobjekt kannst Du nun auch Zuhause Dein privates Maibaum-Fest bzw. Beltane-Ritual mit traditionellem Tanz alleine oder zusammen mit der Familie durchführen und altes Brauchtum auch in kleinem Kreis wieder aufleben lassen bzw. am Leben erhalten. Denn auch beim “großen” Richtfest gehört eine schöne Tischdekoration zur Feier dazu. Seit Jahrhunderten ist der Baum für viele Kulturen auf der ganzen Welt eines der beliebtesten Symbole und seine tiefe Bedeutungen als Lebensbaum bzw. Baum des Lebens – Sommer wie Winter – weltweit bekannt. Der Beltane Baum bzw. Maibaum steht für Fruchtbarkeit und Wohlstand, während der Tannenbaum für Lebenskraft und Hoffnung steht. Mit dem Aufstellen unseres Beltane Baumes kannst auch Du Fruchtbarkeit und Wohlstand anziehen und Dich dafür bei den Geistern und Göttern bedanken.

    Tipp: Um Fruchtbarkeit und Wohlstand zu erbitten, kannst Du beispielsweise unter den Beltane Baum bzw. Maibaum einen Zettel mit Deinen konkreten Wünschen zum Thema Fruchtbarkeit und Wohlstand legen und in regelmäßigen Abständen bis zur Wunscherfüllung eine kleine Opfergabe am Fuße des Beltane Baumes bzw. Maibaumes hinlegen.

    Der Beltane Baum bzw. Maibaum ist in zwei verschiedenen Größen (klein & groß) erhältlich, je nach vorhandenem Platz. Die “Grundplatte” hat je nach Auswahl entweder einen Durchmesser von etwa 12cm oder 20cm, die Kränze passend dazu dann einen Durchmesser von 10cm oder 15cm. Durchmesser, Höhe und Aussehen des Beltane Baumes (insb. die Rinde) können minimal variieren, da Holz ein Naturprodukt ist und der gesamte Beltane Baum bzw. Mini-Maibaum in Handarbeit gefertigt wird. Die Haltbarkeit hängt von der Pflege, vom Umgang und der Lagerung ab. Deshalb geben wir zu Bedenken, dass es sich hier der Umwelt zu Liebe um ein biologisch abbaubares Naturprodukt  aber ein wundervolles Unikat handelt!

    Variationen:

    Groß – Baumscheibe: Ø  ca. 20cm, Kranz: Ø  ca. 12-15cm, Stamm: ca. 30cm hoch

    Klein – Baumscheibe Ø  ca. 12cm, Kranz Ø  ca. 10cm, Stamm: ca. 20m hoch

    Darüber hinaus kannst Du bei uns frei wählen ob der Kranz des Beltane Baumes bzw. Mini Maibaumes aus Clematis-Zweigen, einem natürlichen oder mit Moos bedecktem Strohkranz bestehen soll. Ebenso ob die farbigen Bänder aus Naturbast oder Polyester bestehen sollen. Stelle Dir am Besten gleich Deinen persönlichen Beltane Baum ganz einfach und schnell zusammen!

    Feen

    Als Fee bezeichnet man für gewöhnlich kleine Fabelwesen (etwa Handgroß) aus dem Volksglauben mit Libellen- oder Schmetterlingsflügeln auf dem Rücken, die lange Haare und lichte Gewänder tragen. In der Regel sind Feen weibliche und gutartige Naturgeister, deren Schönheit atemberaubend und deren Sanftmut einzigartig ist. In vielen Darstellungen werden Feen mit spitzen Ohren abgebildet und als verträumte Wesen beschrieben, deren Jugend ewig zu währen scheint, da sie unsterblich sind und mit Beginn des Jugendalters körperlich nicht älter werden. Von diesen Überlieferungen und alten Legenden leiten sich auch modernen Märchen ab, in den denen Feen eine besondere Rolle spielen, wie etwa Aschenputtel, Kampf der Kobolde, Merlin, Peter Pan, Pinocchio und Tinkerbell. Jeder kennt das Märchen von der guten Fee, bei der man einen Wunsch frei hat und wer von uns wuchs nicht mit der sagenumwobenen Zahnfee auf, die für jeden ausgefallen Zahn ein Geschenk unter dem Kopfkissen hinterlässt. Man sagt, dass Feen nur von Kindern gesehen werden können oder von Jenen, die ein kindliches Gemüt besitzen. Sie lieben Musik, Tanz und vor allem helle, bunte und fröhliche Farben, die typisch für den Frühling und Sommer sind.

    Der Ursprung der Feen liegt im keltischen Brauchtum, wo die Feen auch heute noch einen hohen Stellenwert besitzen. Die Bezeichnung „Fee“ leitet sich womöglich vom lateinischen Wort „fatum“ (=Schicksal“) und „felices“ (=“die Glücklichen“) ab, was bereits darauf hindeutet, dass es sich bei Feen um glückliche Fabelwesen handelt, welche durch ihre Magie das Schicksal verändern können. Es heißt sie lieben es in sauberen Seen und Quellen zu baden, Nachts im Mondlicht zu tanzen und sich tagsüber um die bunte und vielfältig Blumenwelt zu kümmern. Die Existenz der zauberhaften Feenwelt und ihrer Magie ist ganz besonders auf den Glauben der Kinder angewiesen. Immer dann, wenn ein Kind sagt: „Ich glaube nicht an Feen“ stürzt irgendwo eine Fee zu Boden.“ (Sir James M. Barrier, „Peter Pan“). Der Volksglaube besagt, dass Elfen, Feen, Wichtel und Zwerge sich tagtäglich um die Natur kümmern und Mutter Natur sterben würde, wenn sie es nicht täten. Ein jeder Naturgeist hat seinen Aufgabenbereich, damit alles seine Ordnung hat – so auch die vielen verschiedenen Feen.

    Feenstaub

    Im Volksglauben steht Feenstaub für Glück und Schutz durch eine bestimmte Fee. In einigen Legenden und modernen Märchen heißt es es, dass Feenstaub (auch Feenglanz genannt) Objekte schweben lässt und Feen ohne Feenstaub nicht fliegen können. Andere Geschichten wiederum erzählen davon, wie Feen mit Hilfe von Feenstaub eine menschliche Gestalt annehmen, um unerkannt zwischen den Menschen zu weilen, und sich nur durch Feenstaub wieder in eine Fee zurückverwandeln können. Je nach Farbe gehört der Feenstaub einer anderen Fee und besitzt er eine andere magische “Wirkung”.

    Triquetra

    Das Triquetra ist ein keltisches Symbol, welches aus drei miteinander verbundenen Kreisbögen besteht. Der Name “Triquetra” ist Latein und bedeutet in etwa “Knoten der Dreisamkeit”. Auch in der indianischen und germanischen Kunst hat man dem Triquetra ähnliche Symbole gefunden, daher kontte bis heute nicht eindeutig geklärt werden, woher dieses Symbol ursprünglich kommt. Am Bekanntesten ist das Triquetra jedoch aus der keltischen Mythologie, weshalb dieses Symbol wohl auch das Buch der Schatten der erfolgreichen US-Fantasyserie Serien “Charmed” ziert und mittlerweile auch als Erkennungssymbol/Logo für Charmed-Fans gilt. Das Triquetra ist aber mehr als nur ein keltischer Knoten und ein Logo für eine Fernsehserie, denn es ist wie der 3-fache Mond aus der Wicca-Tradition ein antikes Symbol der weiblichen Dreifaltigkeit (Kind, Mutter, Greisin). Darüber hinaus ist das Triquetra ebenfalls ein Sinnbild für die Triade der Götter/Göttinnen und die spirituellen Tugenden Glaube, Liebe Hoffnung. Der Kreis um die drei Kreisbögen herum symbolisiert der Verbundenheit und die Einheit der 3.

    Das keltische Jahreskreisfest Beltane, welches in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai gefeiert wird, ist das Fest des Lebens & der Freude, welches den Übergang vom Frühling zum Sommer markiert. Beltane bedeutet übersetzt “strahlende Sonne” und leitet sich womöglich von dem Wort “bel” ab, was so viel wie “helles Feuer” bedeutet. Es ist ein Fest zu Ehren des keltischen Sonnengottes Belenus (auch Belenos genannt). Belenus bedeutet “Strahlender” und ist laut Überlieferung ein Gott des Lichts, der Heilkunst und des Sehvermögens, welcher mit der römischen Gottheit Apollon gleichgesetzt werden kann. Der Name des Monats Mai im heutigen Irisch lautet nicht zuletzt auch deshalb “Bealtaine” (=Beltane). Im keltischen Raum markiert es den Sommeranfang und steht seit jeher symbolisch in enger Verbindung mit der Sonne – nicht zuletzt deshalb weil es sich bei Beltane auch um ein Sonnenfest handelt, welches primär männliche Prinzipien verkörpert. So geht es nicht nur um Fruchtbarkeit, sondern auch um Kraft, innere Stärke und vor allem Reife. Es ist das Fest der großen Vermählung von Vater Himmel und Mutter Erde, von Gott und Göttin, von Mann und Frau.

    Verschiedene Bräuche wie etwa das Schmücken, Aufstellen und anschließende Tanzen um den Maibaum als auch der Hexentanz auf dem Blocksberg zu dem die Hexen auf ihrem Besen fliegen sind ursprünglich sinnbildliche Darstellungen der Vereinigung von Mann und Frau bzw. der Partnersuche. Später wurde dieses Fest der Freude sogar von der christlichen Kirche verboten und wurde den Hexen nachgesagt sie würden auf dem Hexenberg wilde Orgien mit dem Teufel feiern, einfach weil ihr das Fest zu freizügig war und sie die Menschen davon abhalten wollte das Leben zu feiern. Später lenkte die Kirche ein und rief die Heilige Walburga ins Leben, die Gläubige vor Hexen beschützen sollte. Walburga war eine angelsächsische Äbtissin und gilt seit ihrer Heiligsprechung als Beschützerin der Zauberkünste. Ihre Gebeine sollen angeblich an einem 1. Mai nach Eichstätt überführt worden sein. Daher leitet sich auch die Bezeichnung “Walpurgnisnacht” und ihr Namenstag am 1. Mai ab.

    Symbolisch gesehen steht damit der Stamm des uns bekannten Maibaumes für den Phallus, also die männliche Kraft – der Kranz um den Baum versinnbildlicht die Vagina, also die weibliche Kraft. Der Maibaum als Ganzes steht damit für die Vereinigung von Mann und Frau und insbesondere für die heilige Hochzeit zwischen Gott und Göttin. Somit ist die heutige Maibaum-Tradition eigentlich recht alt und heidnischen Ursprungs. Um den modernen Maibaum selbst ranken sich dennoch bis heute viele Traditionen. Die wohl schönste Tradition ist die der Liebesmaien, welche insbesondere in ländlichen Regionen sehr beliebt ist.

    Der Liebesmaien ist ein Brauch, bei dem junge unverheiratete Männer eines Dorfes vor den Häusern bzw. Fenstern der unverheirateten Frauen kleine Bäume aufstellen. Man nennt diese Bäume auch “Maien” und in der Regel sind es Birken, da die Birke der Baum des Frühlings, der Liebe, der Fruchtbarkeit und der Weiblichkeit ist. Mancherorts findet dieser Brauch nur vor dem Haus der Freundin bzw. Angebeteten statt. Aber es geht auch anders: Anstatt einen kleinen Baum aufzustellen, können die Herren oder Damen der Schöpfung Ihrer Liebe des Lebens auch  einfach unseren Mini-Maibaum bzw. Beltane-Baum schenken. Eine schöne Geschenkidee, die altem Brauchtum neues Leben einhaucht und das Alte mit den Neuen verbindet!

    Tipp: Um das allseits bekannte Beltane-Feuer zu symbolisieren kann eine Kerze vor den Beltane-Baum bzw. Maibaum gestellt und entzündet werden. Aber Vorsicht: Nicht zu dicht stellen, damit der Beltane Baum bzw. Mini-Maibaum nicht Feuer und Flamme fängt da Holz und Moos sehr gut brennen! Als Alternative eignet sich auch gut eine LED Kerze, die dann sogar direkt auf der Unterlage des Beltane-Baumes (Baumscheibe) gestellt werden kann.

    Sonderanfertigung

    Du möchtest einen ganz persönlichen Beltane bzw. Mini Maibaum mit individueller Größe, mehr oder weniger Verzierungen und ganz bestimmter Dekoration? Du möchtest auf der Baumscheibe anstatt Moos lieber Gravuren wie “Blessed Beltane”,  Binderunen oder andere Symbolen haben? Kein Problem! Schreibe uns bzgl. Deines individualisierten Beltane Baumes bzw. Mini Maibaumes einfach per eMail oder Kontaktformular. Wir versuchen dann Deine Wünsche, was Gestaltung und Aussehen des Beltane Baumes betrifft, so gut wie möglich zu erfüllen.

    Weihung

    Wenn Du Deinen Beltane Baum von unserer Schamanin besprechen oder schamanisch weihen lassen möchtest, dann wähle einfach bei „Weihung“ die Option „Ja“ aus. Daraufhin wird unsere Schamanin nach der Herstellung des entsprechenden Beltane Baumes bzw. Mini Maibaumes diesen in einem schamanischen Ritual durch den Rauch von passendem Räucherwerk ziehen und mit guten Wünschen besprechen. Für dieses Ritual nimmt sich unsere Schamanin immer die Zeit, der Beltane Baum und das Anliegen benötigen. Du musst uns kein Anliegen mitteilen, wenn Du die Option “Weihung” auswählst, aber Du kannst uns weitere Hintergrundinformationen im Feld “Kundennotiz” an der Kasse oder nachträglich per Email zukommen lassen, wenn der Beltane Baum mit einer bestimmten Absicht oder für eine andere Person als Du selbst geweiht und besprochen werden soll.

    Additional information

    Weight 700.00 g
    Dimensions 20 × 20 × 30 cm
    Größe

    Klein, Groß

    Kranz

    Clematis, Moos, Stroh

    Material der Bänder

    Naturbast, Polyester

    Feenstaub

    Braun, Dunkelblau, Hellblau, Gold, Grün, Lila, Rosa, Rot, Schwarz, Silber, Weiß

    Weihung

    Ja, Nein

    Sonderanfertigung

    Ja, Nein

    Reviews

    There are no reviews yet.

    Be the first to review “Beltane Baum “Kelten””

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich bis zum Widerruf mit der dauerhaften Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website gemäß der Datenschutzbestimmungen einverstanden.

    Dir könnte auch gefallen…

  • Produktsuche

    Shop Kategorien

    Neue Produkte

    Zufällige Produkte

    • Krafttier Armband "Hummel" 19,90 35,90 

      Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

      zzgl. Versand

      Lieferzeit: 6-9 Tage innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Tage ins Ausland.

    • Seelenstein "Spirale des Lebens" 9,90 29,90 

      Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

      zzgl. Versand

      Lieferzeit: 6-9 Tage innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Tage ins Ausland.

    • Indianisches Sternzeichen Armband "Puma" 24,90 39,90 

      Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

      zzgl. Versand

      Lieferzeit: 6-9 Tage innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Tage ins Ausland.