Kornfee “Gerste”

In liebevoller Handarbeit gefertigte Kornfee, die aus heimischer Gerste besteht und mit langen Haaren sowie einem Kleid aus Naturbast verziert wurde.

Symbolik: Fülle, Glück, Segen

Lieferzeit: 6-9 Tage innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Tage ins Ausland.

Artikelnummer: kornfee-gerste Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Beschreibung

In liebevoller Handarbeit gefertigte Kornfee, aus Naturbast und heimischer Gerste besteht, welche von Feldern aus der Region stammt und von Hand geerntet wurde. Die Kornfee besitzt wunderschöne lange Haare sowie ein darüber hinaus mit langen Haaren und einem Kleid, die beide mit Naturbast angedeutet wurden. Beide Verzierungen unterstreichen nicht nur die Weiblichkeit dieser ethnischen Puppe aus Getreide, sondern auch das Äußere welches man Feen im Volksglauben nachsagt.

Kornmutter

Als „Kornfee“ bezeichnet man im Volksglauben einen weiteren guten Naturgeist des Getreidefeldes. Die Kornfee ist in etwa die rechte Hand der Kornmutter, denn sie hegt und pflegt gemeinsam mit ihr die Getreidepflanzen, insbesondere aber auch die Kräuter in den Feldern und am Feldrand, wie etwa Kamille, Mohnblumen, Kornblumen und Johanniskraut. Kein Kornfeld  ist gesund in dem nicht auch ein paar Kräuter wachsen. Feen sind für gewöhnlich kleine Fabelwesen (etwa Handgroß) mit zarten Flügeln auf dem Rücken, die lange Haare und bunte Gewänder tragen. In der Regel sind Feen weibliche und gutartige Naturgeister, deren Schönheit atemberaubend und deren Sanftmut einzigartig ist. In vielen Darstellungen werden Feen mit spitzen Ohren abgebildet und als verträumte Wesen beschrieben, deren Jugend ewig zu währen scheint, da sie unsterblich sind und mit Beginn des Jugendalters körperlich nicht älter werden. Von diesen Überlieferungen  und alten Legenden leiten sich auch modernen Märchen ab, in den denen Feen eine besondere Rolle spielen, wie etwa  Aschenputtel, Kampf der Kobolde, Merlin, Peter Pan, Pinocchio und Tinkerbell. Jeder kennt das Märchen von der guten Fee, bei der man einen Wunsch frei hat und wer von uns wuchs nicht mit der sagenumwobenen Zahnfee auf, die für jeden ausgefallen Zahn ein Geschenk unter dem Kopfkissen hinterlässt. Man sagt, dass Feen nur von Kindern gesehen werden können oder von Jenen, die ein kindliches Gemüt besitzen. Sie lieben Musik, Tanz und vor allem helle, bunte und fröhliche Farben, die typisch für den Frühling und Sommer sind. Mit dem Kommen der Maschinen und der industrialisierten Landwirtschaft, nahm leider auch die Wertschätzung gegenüber den Pflanzengeistern ab und gingen vielerorts auch Bräuche wie jener der Kornmutter zurück. Es wurde stets Alles akribisch abgeerntet und wurden weder für die Geister noch für die Tiere Reste zurückgelassen. Umso wichtiger ist es diesen alten Brauch wieder aufleben zu lassen, damit die guten Korngeister wieder zu uns zurückkehren.

Jedes Getreidefeld besitzt eine Kornfee, die in Zusammenarbeit mir dem Kornvater und der Kornmutter während der Saison ihre Arbeit verrichtet. Ist aber die Zeit der Ernte gekommen, geht es den Kornfeen ähnlich wie den anderen Korngeistern – sie verlieren ihre Bleibe. So zieht die Kornfee in der Zeit der Ernte zwischen Juli und August gemeinsam mit anderen Korngeistern umher und sucht ein neues Zuhause. Mit handgefertigte Getreidepuppen wie der unseren zeigst Du den Feen, dass sie bei Dir willkommen sind und sie bei Dir Zuflucht finden können. Im Gegenzug werden sich die Feen mit Begeisterung und Hingabe um alle Pflanzen (egel ob Blumen, Kräuter oder Zierpflanzen) in Haus und Garten kümmern. Am Ende kannst Du Dich dann an einer reichen Ernte und Blütenpracht erfreuen. Wenn Du sogar einen richtigen Kräutergarten oder ein schönes Blumenbeet besitzt, freuen sich die Feen umso mehr, denn das ist genau die richtige Umgebung für sie. Ohne Pflanzen können Feen nicht leben und umgekehrt ist es laut Volksglauben genauso. Zwischen den Pflanzen und den Feen existiert ein unsichtbares Band, das nicht getrennt werden darf. Du kannst unsere Kornfee entweder an Haus- oder Eingangstüren befestigen, wenn Du allerdings einen Garten hast, empfiehlt es sich die Kornfee dort gut sichtbar aufzuhängen (z.B. an einer Hecke oder einem Baum), damit die Feen den Garten sofort finden, den sie dann vorübergehend ihr Zuhause nennen dürfen. Sobald die ersten Getreidepflanzen im nächsten Frühjahr die Erde durchbrechen kehren die Kornfeen von alleine auf die Felder zurück und widmen sich wieder ihrer Aufgaben. Hinterlassen werden sie Dir den Segen und das Glück der Feen für all Deine Pflanzen.

Der Glaube an die Korngeister geht auf die Vegetationsgötter unserer Vorfahren zurück, die damals noch viel mehr mit der Natur und all ihren Wesen verbunden waren wie wir heute. Ein Beispiel ist der keltische Sonnen- und Getreidegott “Lugh”, auf den das gleichnamige Schnitterfest “Lughnasadh” am 1. August zurückgeht. “Lughnasadh” bedeutet in etwa „Tod des Lugh“ und erinnert an das Opfer und den Tod des Getreidegottes. Das Getreide welches zunächst als Keimling geboren wird, findet anschließend seinen Tod, indem es den Menschen und Tiere ernährt. Während der Christianisierung wurden die Korngeister leider dämonisiert und zu Schreckensgestalten herab degradiert, um Fremde (jedoch vor allem Kinder) vom Betreten und Zerstören der Getreidefelder abzuhalten – ähnlich wie bei den Wassergeistern, die nur noch dazu dienen sollten Menschen durch das Betreten von Sielen, Gräben und Flüssen vor dem Ertrinken zu bewahren. Umso wichtiger ist es, sich heute wieder der wahren Bedeutung der Korngeister bewusst zu werden, sie zu respektieren und zu ehren – zum Wohle Aller.

Weihung

Wenn Du Deine Kornfee aus Getreide von unserer Schamanin besprechen oder schamanisch weihen lassen möchten, dann wähle einfach bei „Weihung“ die Option „Ja“ aus. Daraufhin wird unsere Schamanin die Kornfee in einem schamanischen Ritual durch den Rauch von passendem Räucherwerk ziehen und mit guten Wünschen besprechen, damit sie zum individuellen Glücksbringer wird. Für dieses Ritual nimmt sich unsere Schamanin immer die Zeit, welche die Kornfee aus Getreide und das Anliegen benötigen. Du musst uns kein Anliegen mitteilen, wenn Du die Option “Weihung” auswählst, aber Du kannst uns weitere Hintergrundinformationen im Feld “Kundennotiz” an der Kasse oder nachträglich per Email zukommen lassen, wenn die Kornfee mit einer bestimmten Absicht oder für eine andere Person als Du selbst geweiht und besprochen werden soll.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 100,00 g
Größe 3 × 30 × 40 cm
Weihung

Ja, Nein

Sonderanfertigung

Ja, Nein

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kornfee “Gerste”“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …