Ostara Eier Kollektion

Ostara Eier Kollektion

Wir freuen uns sehr, unseren Kunden und Besuchern an dieser Stelle die neue Kollektion der “Ostara Eier” von unserer Schamanin vorzustellen.

Der Frühling ist da – und damit auch das keltische Ostarafest am 21. März, welches später von den Christen zu “Ostern” umgewandelt wurde.  An Ostara feiern Heiden die Rückkehr des Lebens. Bei den Germanen heißt dieses Fest “Värblot” und bedeutet “Frühlingsopferfest”. Der deutsche Name Ostern leitet sich von der keltischen Göttin Ostara (= germanische Freyja) ab. Ostara war also ursprünglich eine Feier zu Ehren der Göttin Ostara.

Ihre Begleiter sind der Hase und das Ei als Fruchtbarkeitssymbole. Später wurde dieses Fest von den Christen adaptiert, mit der Auferstehung von Jesus, dem Sohn Gottes, besetzt und “Ostern” genannt. Einer uralten keltische Legende zu Folge soll die Göttin Ostara am Beginn der Zeit ein Ei viele Jahrtausende lang zwischen ihren Brüsten getragen haben, um es zu wärmen und im Anschluss der Dunkelheit zu übergeben. Aus diesem soll alles Leben entstanden sein. Denn als das Ei aufbrach soll aus diesem die ganze Welt geschlüpft sein: Pflanzen, Gewässer, Menschen und Tiere.

Die Göttin Ostara gilt daher als Botin des Frühlings und der Fruchtbarkeit. Es ist überliefert, dass Ostara jedes Jahr aufs Neue gegen die eisige Kälte des Winters kämpft und die wärmenden Sonnenstrahlen auf die Erde schickt, wodurch sie den Wechsel der Jahreszeit Winter zum Frühling einleitet denn zu dieser Jahreszeit erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Das heidnische Fest fand und findet jedes Jahr etwa zur Frühlings-Tagundnachtgleiche um den 20.03. an Vollmond statt. In der nordischen Mythologie versinnbildlicht das Frühlingsfest den endgültigen Sieg der Sonnengötter über die Winter-/Eisriesen.

Zur Erinnerung an die Geburt der Welt, um das Leben sowie die Allmutter “Ostara” zu ehren werden seit jeher zum Frühlingsbeginn um die Tag-und-Nachtgleiche am 21. März in Anlehnung an die Legende von Ostara und ihrem Ei die Häuser und Wohnungen mit Fruchtbarkeitssymbolen wie Hasen und Eiern geschmückt. Daran lehnen sich auch unsere handgemachten Ostara Eier an. Jedes Ostara Ei soll ein Sinnbild für das Ur-Ei sein aus dem alles Leben hervorging  um dieses – welches nach dem Winter von neuem erwacht – erneut zu ehren und zu respektieren.

Auch der zum Osterfest hoch in Ehren stehende “Osterhase” findet seinen Ursprung in der keltischen Mythologie. Laut Überlieferung ist nämlich das Lieblingstier und Begleiter der Frühlingsgöttin Ostara der für seine Fruchtbarkeit und grenzenlose Vermehrung bekannte Hase. Bei den Kelten gilt der Hase darüber hinaus als Mondtier und steht für Gefühle und inneres Wissen. Es heißt, dass Hasen mit offenen Augen schlafen, weshalb dem Hasen im Laufe der Zeit angedeutet wurde ein Symbol für die Auferstehung zu sein (was ja hervorragend zur Thematik des Frühlings passt).  Brennende Kerzen an Ostern ersetzten teilweise das traditionelle Ostarafeuer, wobei das Ostarafeuer bzw. Osterfeuer in manchen Regionen auch heute noch jährlich stattfindet.

Ostara Eier Kollektion 2

Ein großes Thema jedes Jahr aufs Neue ist die Dekoration zum Oster-/Ostarafest – insbesondere Weidenzweige und Birkenäste. Inzwischen gibt es ein breite Palette an Dekoration für das Frühlingsfest “Ostara”, doch das Meiste davon ist aus Plastik, mit Glitzer überzogen oder wird im fernen Ostern hergestellt und importiert. Ostara ist eines der 8 Jahreskreisfeste, in der nach wie vor die Natur im Mittelpunkt steht. Deshalb sollte unserer Ansicht nach die Dekoration so natürlich wie möglich sein und sollte die Dekoration die Menschen wieder an die alten Traditionen und Bräuche erinnern. In Anlehnung an diese Absichten hat unsere Schamanin die Ostara Eier ins Leben geholt. Es handelt sich dabei um frühlingshafte Dekoration passend zum Ostara- oder Osterfest aus umweltfreundlichem und natürlichem Material: Holz. Unsere Ostara Anhänger sind damit nicht nur eine urige und rustikale sondern auch gleichzeitig eine ökologisch unbedenkliche Alternative zur üblichen Ostara- bzw. Osterdekoration. Denn der Rohstoff Holz wird von der NaUr selbst geschaffen und kann dieser 1:1 wieder zurückgegeben werden, wenn seine Zeit gekommen ist. Brandmalerei ist ein sehr alte Handwerkskunst, die schon von unseren Vorfahren zur  Verzierung von Schmuck, Kunst- und Alltagsgegenständen genutzt wurde. Diese alte Handwerkskunst beleben wir auch in unseren Ostara Eiern wieder, sodass die alte Tradition der spirituellen NatUrDekoration wieder lebendig und greifbar wird.Ostara Eier Kollektion 3

In liebevoller Handarbeit und aus langlebigem Buchenholz gefertigt sowie mit Band Deiner Wahl geliefert ist jedes unserer Ostara Eier etwas ganz Besonderes. Ein Stück Natur zum Dekorieren nach Belieben! Ob als Schmuck für den Weidenzweig oder Birkenast, als Dekoration auf dem Tisch oder als Beigabe zu einem Geschenk – das Ostara Ei ist einfach ein tolles uriges Stück Natur für die Frühlingszeit, das Jeden in seinen Bann zieht! Die Motive sind so vielfältig wie der Frühling selbst – ob ein Ei als Fruchtbarkeitssymbol, ein Hase als Sinnbild für die Liebe oder ein Pentakel als Metapher für den Schutz von neuem Leben. Ist das gesuchte oder gewünschte Motiv nicht dabei? Du möchtest, dass wir ein individuelles Ostara Ei nach Deinen Wünschen auf der Grundlage einer bestimmten Symbolik, mit mehr Verzierungen oder mit einem Motiv anfertigen, das wir nicht im Sortiment haben? Kein Problem! Schreibe uns bzgl. Deines individualisierten Ostara Eis einfach vor dem Kauf per eMail oder Kontaktformular. Wir versuchen dann Deine Wünsche, was Gestaltung und Aussehen des Ostara Eis betrifft, so gut wie möglich zu erfüllen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kunden viel Freude mit den bezaubernden neuen Ostara Eiern und ein magisches Ostara-Fest und einen tollen Frühlingsanfang!

Hier gelangst Du zur einzigartigen Ostara Eier Kollektion und ihren Variationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.