Yul Kranz Kollektion

Yul Kranz Kollektion

Wir freuen uns sehr, unseren Kunden und Besuchern an dieser Stelle die neue Kollektion der spirituellen “Yul Kränze” von unserer Schamanin vorzustellen.

Die Wintersonnenwende naht – und damit auch das heidnische Yulfest am 21. Dezember, welches später von den Christen zu “Weihnachten” am 24. Dezember umgewandelt wurde.  An Yul feiern Heiden das wiederkehrende Licht und ehren damit die Sonne – die Quelle der Energie, aus der das gesamte Leben auf der Erde seine Kraft schöpft. Bei den Germanen war es zu dieser Zeit Brauch  Winterfeuer abzubrennen, öffentliche Orte und Hauseingänge mit Tannenzweigen und passenden NatUrmaterialien zu dekorieren. Das Grün der Tannenzweige stand dabei symbolisch für den Baum des Lebens und das ewige Leben während die Nadeln der Tannenzweige Schutz vor bösen Geistern und umherziehendem zwielichtigen Gestalten während der Rauchnächte repräsentierten (optisch ähneln sie der Schutzrune “Algiz”). Später wurde dieser Brauch zu einem christlichen Fest umgewandelt, bei dem stattdessen ein Tannenbaum und brennende Kerzen Tradition wurden und so der Tannenbaum allmählich die Tannzweige und die brennenden Kerzen das Yulfeuer ersetzten. Der Begriff “Yule” leitet sich übrigens von “Jólnir”, einem der vielen Namen des germanischen Göttervaters Odin, ab. Yul war also ursprünglich eine Feier zu Ehren Odins.

Ein großes Thema jedes Jahr aufs Neue ist die Dekoration zum Weihnachts-/Yulfest – nicht nur der Tannenbaum zu welchem wir im letzten Jahr passende Yul Kugeln entworfen haben sondern insb. auch der Adventskranz. Ja, auch wir haben einen Solchen und ja, dieser ist durchaus heidnisch und hat absolut Nichts mit dem Christentum zu tun, da es sich hier wie mit dem Tannenbaum verhält welchen das Christentum ebenfalls im Nachhinein für sich beansprucht hat, der aber ursprünglich eine heidnische Tradition hat.

Symbolische Bedeutung des Yul Kranzes

Die Symbolik des Adventskranzes ist dabei einfach wie ausdrucksstark. Der Ring – bevorzugt gebunden mit Ästen von immergrünen Bäumen und Pflanzen wie Tannen oder Efeu – versinnbildlicht den Jahreskreis und sein immerwährendes Auf und Ab. Die Anzahl der Kerzen (in der Regel 4) steht für die vier Jahreszeiten, die vier Elemente, die vier Himmelsrichtungen und nicht zuletzt auch die vier Wochen bis zur Wintersonnenwende. Das Feuer der entzündeten Kerzen wiederum stellt das Sonnenlicht bzw. den Sonnengott (z.B. Baldur) dar welcher zur Wintersonnenwende neu geboren wird und den Kreislauf von Leben und Sterben von Neuem beginnt. Der Unterschied zur christlichen Tradition findet sich beim Zeitpunkt und Grund für das  Entzünden der Kerzen.

Yul Kranz Kollektion

Unterschiede zwischen christlicher und heidnischer Adventstradition

Im Christentum wird ab dem 1. Advent jede Woche eine Kerze entzündet bis alle vier Kerzen brennen. Dies soll die bevorstehende Geburt von Jesus Christus am 24. Dezember (Weihnachten) ankündigen und feiern. Dabei fallen jedoch der 4. Advent und Weihnachten nicht immer auf einen Tag. Das Licht, welches die Hoffnung (und damit auch Jesus Christus) symbolisiert, ist kurz vor dem Höhepunkt (Weihnachten) am hellsten, da alle 4 Kerzen brennen.

Im Heidentum wiederum werden genau vier Wochen vor dem Yulfest bzw. der Wintersonnenwende am 21. Dezember (oder auch zum regulären Adventsbeginn ) zunächst alle vier Kerzen entzündet und jede Woche das Feuer einer weiteren Kerzen ausgelöscht.  Bis alle vier Kerzen “erloschen”, jedoch nicht abgebrannt sind. Dieses Vorgehen stellt das abnehmende Sonnenlicht und die dunkelste Zeit des Jahres dar. Am Wendepunkt der Zeiten, am 21. Dezember (Yul Fest/Weihnachten), werden dann zum Abschluss wieder alle 4 Kerzen gleichzeitig entzündet um das wiederkehrende Sonnenlicht zu feiern und zu begrüßen. In der Version mit 5 Kerzen bzw. 5 Elementen wird die fünfte Kerze in der Regel pünktlich am 21. Dezember gelöscht bevor alle fünf Kerzen wieder entzündet und abgebrannt werden.

Yul Kranz Kollektion 3

Um diese alte Tradition wieder aufleben zu lassen und ins Gedächtnis zu rufen, haben wir uns dazu entschlossen passende Yul Kränze zu entwerfen und dabei auch verschiedene Variationen zu berücksichtigen. Sie werden alle in liebevoller Handarbeit mit Liebe zum Detail gefertigt. Egal ob Du der Wicca Tradition folgst oder eher dem schamanischen Weg der Ureinwohner Nordamerikas folgst – wir haben den passenden Yul Kranz für Dich. Und wenn nicht, dann fertigen wir gerne ein komplett individuelles Modell an oder individualisieren ein vorhandenes Modell! 

Du möchtest nicht warten? Dann schreibe uns bzgl. Deines individualisierten Yul Kranzes einfach vor dem Kauf per eMail oder Kontaktformular. Wir versuchen dann Deine Wünsche, was Gestaltung und Aussehen des Yul Kranzes betrifft, so gut wie möglich zu erfüllen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kunden viel Freude mit den bezaubernden neuen Yul Kränzen und eine besinnliche Adventszeit und Wintersonnenwende!

Hier gelangst Du zur einzigartigen Yul Kranz Kollektion und ihren Variationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.