• Schamanischer Wimpel „Keltisch“

    • 39,90 49,90 

      In liebevoller Handarbeit bemalter schamanischer Wimpel aus Jute mit keltischen Symbolen.

      Lieferzeit: 14 Tage innerhalb Deutschlands. Zusätzlich 2-3 Tage ins Ausland.

      Clear
      SKU: schamanischer-wimpel-keltisch Categories: , Tags: , , , , , ,

    In liebevoller Handarbeit bemalter schamanischer Wimpel aus Jute mit keltischen Symbolen. Alle unsere schamanischen Fahnen und Wimpel werden grundsätzlich beidseitig mit wetterfester und lichtechter Acrylfarbe bemalt, damit sie von allen Seiten betrachtet und sowohl drinnen, als auch draußen aufgehängt werden können. Der Banner ist insgesamt ca. 3m lang und beinhaltet 13 Fahnen/Wimpel. Die Fahnen/Wimpel selbst sind etwa 17 cm hoch. Die Haltbarkeit hängt von der Pflege ab. Insbesondere Draußen kommt es auf Wettereinwirkung und Standort an, dafür übernehmen wir keine Garantie und geben zu Bedenken, dass es sich hier der Umwelt zu Liebe um ein biologisch abbaubares Naturprodukt handelt!

    Die aufwendige Verzierung der schamanischen Wimpel geschieht nicht etwa mit einem einfachen Textilstift oder Textmarker, sondern in meditativer Stimmung mit viel Geduld und Erfahrung durch unterschiedliche Pinsel. Dafür sieht man es ihnen aber auch auf den ersten Blick an: in jedem unser schamanischen Fahnen und Wimpel stecken viele Stunden sorgfältiger Arbeit. Da es sich um reine Handarbeit handelt, ist jeder Wimpel ein Unikat und sind auch ähnliche Motive auf einem Wimpel niemals identisch. Echte Malerei zeichnet sich nicht durch Perfektion im Form von exakten geometrischen Formen aus, sondern durch die „perfekte“ Natürlichkeit der Gesamtkomposition.  Wir wollen nicht, dass es „wie gedruckt“ aussieht, wohl aber, dass man die Hingabe des Künstlers (unserer Schamanin) bei seinem Werk und die Qualität der Zeichnungen erkennt.

    Spirituelle Fahnen

    Spirituelle Fahnen haben eine sehr lange Tradition, die auf unsere Vorfahren zurückgeht. Spirituelle Fahnen und Wimpel werden schon seit Jahrtausenden verwendet, um die Zugehörigkeit eines bestimmten Glaubens zu definieren, als auch um Gottheiten zu ehren oder um die Erfüllung von Gebeten und Wünschen zu bitten.

    Dem griechischen Gott Olymp wird beispielsweise auch heute noch während der Olympiade, die es seit 770 vor Christi Geburt gibt, mit Fahnen gehuldigt. In abgewandelter Form finden wir in unseren heutigen Wappen und Länderfahnen noch konkrete Figuren, Tiere und Farben wieder, die mit ihrer tiefgreifenden Symbolik auf Besonderheiten der entsprechenden Stadt oder des Landes, auf die Tierwelt und manchmal auch auf eine bestimmte Religion oder Glaubensrichtung aufmerksam machen.

    Das beste Beispiel jedoch für spirituellen Fahnen und Wimpel sind die sog. „Gebetsfahnen“ (auch „Gebetsflaggen“ und „Windpferde“ genannt) aus Tibet, welche dem Buddhismus entstammen. In vielen unterschiedlichen Formen und Farben flattern sie überall in Tibet und Nepal verspielt auf Dächern, Tempeln, Brücken oder heiligen Quellen im Wind. Die bunten Flaggen werden meist zusätzlich mit bestimmten Symbolen, Mantras oder Gebeten verziert und beschriftet. Daraufhin werden sie draußen für Jeden sichtbar aufgehängt und bis zur vollständigen Verwitterung dem Wind ausgesetzt. Es heißt, dass der Wind die Gebete gen Himmel trägt. Die Verwitterung wird in Tibet und Nepal nicht als Zeichen der Alterung betrachtet, sondern als ein Merkmal dafür, dass die Gebete und Wünsche erhört oder vielleicht sogar erfüllt wurden und jetzt nicht mehr gebraucht werden. An diese Tradition lehnen sich unsere schamanischen Wimpel und Fahnen an, tragen jedoch die für unseren Kulturkreis entsprechende spirituelle und schamanische Symbole der Germanen, Kelten und Ureinwohner Nordamerikas.

    Der schamanische Wimpel bzw. die schamanische Fahne eignet sich sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich. Der schamanische Wimpel kann also wahlweise auf dem Balkon, auf der Terasse und im Garten oder aber in der Wohnung an einer Wand aufgehängt werden (z.B. im Flur, im Wohnzimmer oder über dem Altar und Jahreszeitentisch. Erinnere Dich durch diesen schamanischen Wimpel an den keltischen Glauben sowie die Spiritualität unserer Vorfahren und hole Dir ein Stück Keltentum in Haus und Garten! In diesem schamanischen Wimpel sind folgende keltische Symbole zu finden:

    Triquetra (in Magenta), Mond (in Weiß), Jahresrad (in Gelb),  Triskele (in Grün), Keltisches Kreuz (in Schwarz), Spirale (in Blau)

    Symbolik der Motive:

    Triquetra: Das Triquetra ist ein keltisches Symbol, welches aus drei miteinander verbundenen Kreisbögen besteht. Der Name „Triquetra“ ist Latein und bedeutet in etwa „Knoten der Dreisamkeit“. Es ist wie der 3-fache Mond aus der Wicca-Tradition ein antikes Symbol der weiblichen Dreifaltigkeit  (Kind, Mutter, Greisin). Darüber hinaus ist das Triquetra ebenfalls ein Sinnbild für die Triade der Götter/Göttinnen und die spirituellen Tugenden Glaube, Liebe Hoffnung. Der Kreis um die drei Kreisbögen herum symbolisiert der Verbundenheit und die Einheit der 3.

    Mond: Während die Sonne die Tageszeit bestimmt und als helles Licht über den Tag wacht, so bestimmt der Mond das Wetter, wacht über die Nacht und hütet die Geheimnisse der Sterne. Während ihrer monatlichen Reise um die Erde zeigt uns Großmutter Mond ein Jedes ihrer vier Gesichter in Form von Vollmond, abnehmendem Mond, Neumond und zunehmendem Mond. Während des zunehmenden Mondes repräsentiert Großmutter Mond ein kleines Mädchen, voller Unschuld und Hoffnung, in der Phase des Vollmondes eine liebende Mutter, bei abnehmendem Mond die weise Alte und bei Neumond symbolisiert Großmutter Mond das Leben und den Tod zugleich. Sie stirbt und wird neu geboren. Der Mond ist in der Mythologie deshalb auch ein Symbol für die dreifaltige Göttin.

    Jahresrad: Das Jahresrad ist ein altes kulturelles Symbol zur Darstellung der 8 Mond- und Sonnenfest Feste im Jahreskreis (Samhain – 31.10., Jul – 21.12., Imbolc – 02.02., Ostara – 21.03., Beltane – 30.04., Litha – 21.06., Lugnasadh – 02.08., Mabon 21.09.) der Kelten und Germanen. Es versinnbildlicht die Rhythmen des Lebens im Kreislauf der Natur als auch die Sonnen- und Mondphase. Man kann es als „europäisches Medizinrad“ bezeichnen“ und mit dem indianischen Medizinrad aus Nordamerika vergleichen.

    Triskele: Die Triskele ist ein keltisches Symbol, das aus drei Spiralen besteht und als Symbol für die Sonne steht. Ebenfalls versinnbildlicht die Triskele auch die Wege des Lebens, die sich alle in einem immerwährenden Kreis drehen und miteinander verbunden sind. Es versinnbildlicht nicht nur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sondern auch Körper, Geist und Seele sowie die Elemente Wasser, Erde und Luft (im Sinne der keltischen Elemente-Lehre).

    Keltisches Kreuz:  Das „Keltische Kreuz“, auch „Mittsommerkreuz“ genannt, versinnbildlicht die Brücke zur Anderswelt, zu den Göttern und zu mehr Wissen. Es verbindet die Symbolik des christlichen Kreuzes (Tod) mit dem naturspirituellen Kreis des Lebens (Wiedergeburt) und erinnert in seiner gleichschenkligen Form an das Jahresrad. Das typische keltische Kreuz besitzt drei gleichmäßige und einen langen, nach unten zeigenden Balken. In der Mitte ist es mit einem Kreis versehen. Diese Darstellung ist ein Sinnbild für die schamanische Kosmologie, wobei die senkrechte Achse die spirituelle Welt sowie den Geist und die waagerechte Achse unsere irdische Welt und den Körper darstellt. Der Kreis verbindet beide Welten sowie Körper und Geist miteinander. Auf Grabstätten erinnert es an den Kreislauf des Lebens und dass der Tod nicht das Ende ist.

    Spirale: Die Spirale ist seit jeher das Symbol für den Kreislauf des Lebens vom Leben bis zum Tod und zur Wiedergeburt. Alles ist ein ewiger Kreis ohne Anfang und Ende. Sogar die genetischen Erbinformation eines Jeden liegen spiralförmig in Form eines DNS-Strangs vor. Auch die Sprialnebel im All, die beeindruckend ihre Bahnen um die Planeten ziehen sind spiralförmig. Deshalb versinnbildlicht die Spirale als Solche nicht zuletzt auch die unendliche Entwicklung allen Lebens sowie Bewegung und Wachstum im Universum. Rechtsdrehend symbolisiert sie Aktivität, Energie und Fortschritt, linksdrehend wiederum versinnbildlicht sie Ruhe, Entspannung und Konzentration.

    Symbolik der Farben:

    Die Farbe Magenta, auch helles Purpur genannt, repräsentiert Themen wie Magie, Mystik, Kreativität und Spiritualität. Als Spektralfarbe existiert Magenta eigentlich gar nicht, den sie entsteht nur als Kurzschluss eines gedachten Farbkreises in unserem Gehirn.

    Die Farbe Weiß (auch Transparent) repräsentiert Themen wie Reinheit, Wissen, Unschuld und Erleuchtung. Sie entsteht, wenn man alle Farben miteinander mischt.

    Die Farbe Gelb gilt zudem auch als Symbol für Erfolg, Freude und Reichtum. Als Primärfarbe steht Gelb für sich alleine und kann nicht gemischt werden.

    Die Farbe Grün repräsentiert Themen wie Naturverbundenheit, Heilung und Frische. Sie entsteht, wenn man Blau mit Gelb mischt. Blau wiederum steht symbolisch für Treue, das Gelb für Lebensfreude.

    Die Farbe Schwarz gilt als Symbol für Ansehen, Schutz und Würde, ist aber aber auch ein Sinnbild für das Unterbewusstsein, die eigenen Schatten und das Ahnenreich. Da Schwarz keine Farbe ist, ist sie nicht mischbar und steht für sich allein.

    Die Farbe Blau versinnbildlicht Treue, Inspiration, Ruhe und Weisheit. Als Primärfarbe steht die Farbe für sich allein und kann nicht gemischt werden.

    Weihung

    Wenn Du Deinen schamanischen Wimpel von unserer Schamanin besprechen oder schamanisch weihen lassen möchten, dann wähle einfach bei „Weihung“ die Option „Ja“ aus. Daraufhin wird unsere Schamanin nach der Herstellung der entsprechenden schamanischen Fahne diese in einem schamanischen Ritual durch den Rauch von passendem Räucherwerk ziehen und mit guten Wünschen besprechen. Für dieses Ritual nimmt sich unsere Schamanin immer die Zeit, der schamanische Wimpel und das Anliegen benötigen. Du musst uns kein Anliegen mitteilen, wenn Du die Option “Weihung” auswählst, aber Du kannst uns weitere Hintergrundinformationen im Feld “Kundennotiz” an der Kasse oder nachträglich per Email zukommen lassen, wenn die schamanische Fahne mit einer bestimmten Absicht oder für eine andere Person als Du selbst geweiht und besprochen werden soll.

    Additional information

    Weight100.00 g
    Dimensions300.00 x 13.0 cm
    Weihung

    Ja, Nein

    Reviews

    There are no reviews yet.

    Be the first to review “Schamanischer Wimpel „Keltisch“”

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich bis zum Widerruf mit der dauerhaften Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website gemäß der Datenschutzbestimmungen einverstanden.

    You may also like…

  • Produkte suchen

    Neue Produkte

    Shop Kategorien